Softgel/Weichgelatinekapseln in der Kosmetik

Pillenverpackung

Die Kosmetikindustrie hat zwei elementare Möglichkeiten, um die alternde Haut zu nähren: mit inneren und äußeren Anwendungen. Für die innere Anwendung stehen zahlreiche Weichgelatinekapseln mit hautfreundlichen Ingredienzien zum Einnehmen zur Verfügung. Es handelt sich dabei meistens um Nahrungsergänzung, die hautwirksame Bestandteile wie Kieselsäure, Kollagen oder Beta-Carotin enthält. Außerdem sind weitere Maßnahmen – zum Beispiel ausreichend Trinkwasser, eine vitalstoffreiche Ernährung, viel Schlaf oder das konsequente Meiden der Sonne – für den Hautschutz sinnvoll. Es gibt aber auch zunehmend Präparate in Softgels, die man äußerlich anwenden kann. Hier handelt es sich zumeist um ölartige oder in Wasser gelöste Substanzen in flüssiger, halbflüssiger oder gelartiger Form.

Softgels für innen und außen

Auf dem Markt finden sich zahlreiche kosmetische Produkte, die in Form von Softgels zur Anwendung kommen. Zu ihnen gehören alle innerlich anzuwendenden Kapseln, die flüssige, gelöste pulvrige, gelartige, ölhaltige oder halbflüssige Mixturen gegen das schnelle Altern der Haut enthalten. Hautwirksame Produkte wie

– Kieselsäurepräparate mit oder ohne Biotin-Zusatz
– Vitamin-Mixturen
– Biotin-Präparate
– Algenpräparate mit erhöhtem Beta-Carotingehalt
– oder Hyalurion-Softgels gegen Gelenk- und Hautprobleme